Aktuelles

Abstandsregelungen für den Besuch von Gottesdiensten

Die Abstandsregelung von 2 m und die verpflichtende Verwendung einer Mund-Nasen-Bedeckung muss eingehalten werden.
Nicht teilnehmen dürfen Personen, die Fieber oder Atemwegsprobleme haben, infiziert oder unter Quarantäne gestellt sind oder in den letzten vierzehn Tagen Kontakt zu einem Covid-19 Erkrankten gehabt haben.
Wer kommen will, sollte sich vorher überlegen, ob er zu der sogenannten „Risiko-Gruppe“ zählt.

Der Zugang zur Kirche sollte über die Pfarrhofseite erfolgen, denn diese Tür kann offen bleiben. Wenn wir jeweils eine Kirchenbank frei halten und nur zwei Personen versetzt in einer Bank Platz nehmen, können wir den Mindestabstand von 2 m einhalten. Wir werden uns bis zum ersten „öffentlichen Gottesdienst“ noch was einfallen lassen. Wir werden entweder mit Ordnern arbeiten oder Markierungspunkte anbringen. Da wir in unserer Pfarrkirche nur über einen Mittelgang (keine Seitengänge) verfügen, müssen wir sehr darauf achten, dass wir behutsam vorgehen und aufeinander Rücksicht nehmen. Wer zum Gottesdienst kommt, sollte bemüht sein zehn Minuten vorher zu kommen, damit wir die Leute in die Kirchenbänke verteilen können.

Ein Kommunionempfang ist nicht möglich.
Die Gläubigen sollen nach Möglichkeit ihr Gotteslob von zuhause mitbringen.
Die Gebetbücher in der Kirche können nicht verwendet werden.

Die Pfarrangehörigen können im Fernsehen und Radio die Gottesdienste mitfeiern
Im K-TV werden viele Gottesdienste und religiöse Feiern übertragen.
Die sonntägliche Messe im Dom zu Regensburg wird per Internet - Livestream um 10.00 Uhr unter
www.bistum-regensburg.de
übertragen.

Täglich wird über www.domradio.de die Feier der Messe übertragen.

Kirchenchor

Für den Kirchenchor finden bis auf weiteres keine Proben statt.

Landjugend verkauft Minibrote

Die Landjugend wird bei den Erntedankgottesdiensten am Sonntag den 03.10., und 04.10.2020 einige Minibrote zum Preis von 1,-- € verkaufen.

Frauenbund

Die Vorstandschaft trifft sich am 24. September 2020 zu einer kurzen Sitzung um 19.30 Uhr in der Ulrichsklause.
Veranstaltungen des Frauenbundes entfallen in den nächsten Wochen und Monaten.

Spendenaufruf für Pater Danko

Anfang Juli haben wir in der Pfarrei Michldorf einen Spendenaufruf für Pater Danko in Ruanda gestartet. Bedingt durch die Coronakrise kamen in Ruanda viele Hilfs- und Ausbildungsprogramme zum Erliegen. Zudem haben die Menschen nichts zu essen und leiden Hunger. Unser Aufruf zur Hilfe stieß auf ungewöhnlich große Resonanz..
Der Geldtransfer klappt ausgezeichnet. Innerhalb von zwei Tagen ist das Geld in Ruanda. Die Gebühren für die Überweisung übernimmt die Pfarrei Michldorf. Jeder gespendete Euro geht also direkt zu Pater Danko nach Ruanda.
In den nächsten Wochen werden Spendenquittungen ausgestellt. Für Spenden bis zu 50,- € gilt der Einzahlungsbeleg. Falls eine Spendenquittung auf einen falschen Namen oder anderen Betrag ausgestellt ist, bitten wir um Benachrichtigung.
Mitte Juli hat der RC 07 Irchenrieth  500,- €  für Pater Danko gespendet.
Ebenfalls  500,- €   kamen von der Signal Iduna Versicherung (Stefan Ram).
Ein herzliches „Vergelt’s Gott“ sage ich diesen Spendern.


Besinnungstage im Haus Johannisthal

Unter www.haus-johannisthal.de findet ihr aktuelle Informationen zu den jeweiligen Kursen.

KEB Neustadt/WN

Die Eltern-Kind-Gruppe findet immer freitags von 9.30 bis 11.00 Uhr im Jugendzentrum Irchenrieth statt.
Teilnehmen können alle Kinder von neun Monate bis drei Jahre mit ihren Eltern.
Die Leitung dieser EKG übernimmt Frau Ines Röhling.
Bei ihr erfolgt die Anmeldung. Tel.:  09659 / 2053043 oder  roehling.ines@gmx.de.